HOME                         

 

Robert LX1RQ  

Robert war kein Mensch der leeren Worte.

Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, Freundschaft, Toleranz, Zuverlässigkeit,  und Vertrauen waren seine Prämisse.

Robert  liebte Grosses zu planen, zu organisieren und zu verwirklichen.

Er verfügte über eine fabelhafte  Menschenkenntnis, die ihm zugute kam um seine Freunde mit einzubeziehen und dabei auf ihre Fähigkeiten zu achten ohne diese in Konfliktsituationen zu bringen. Der Erfolg lag in seinem grossartigem Charakter.

 

 

                

 

 

 

Sein Leben war vom Hobby Amateurfunk sehr stark beinflusst, seine Lizenz erhielt Robert im Januar 1983  

Stets in aussichstlosen HF-Lagen,  ob in Diekirch, Mühlenbach, Bereldange, Steinsel oder ab 1990 in  Wiltz von  seiner  Dienstwohnung aus, über Jahre nur mit einer Indoor-Antenne unter dem Dach verstand er es,  „dabei“ zu sein.1983 bekam Robert von einem OM ein Kurzwellenbeam TH6DX und ein Rotor Ham5  geschenkt , gemeinsam mit LX2KW, Hans  bauten sie in Bereldange das „Ding“  in einer Wiese zusammen, zum Probieren… er war begeistert und sofort wurden Pläne geschmiedet.

Die TH6DX wurde über einige Jahren  für die Aktivitäten JOTA und CQWW auf dem Dach des Chalet in Vianden, oben beim Sessellift, in akrobatischer Höhe

auf-und abgebaut, ehe die Antenne in Roullingen bei Wiltz ihre definitive Bleibe erhielt.

1985, durch seine Kontakte über Kurzwelle mit DL7MAE und DL6RAI, beide Mitglieder im Bavarian Contest Club,  organisierte Robert den ersten grossen Kontest in Vianden, oben im Chalet der Sesselbahn, ganz einfach war das nicht  das ganze Material hoch zuschaffen, teils mit der Sesselbahn, teils mit dem Auto über einen schlechten Waldweg, dann blieben noch  hundert Meter Höhenunterschied bis zum Chalet zu bewältigen.

 

 

Einige Aktivitäten an denen Robert beteiligt war :

 

1985 LX9BV CQ WW    Multi/Single   in Vianden zum CQWW Phone

1988 LX8A   CQ WW     CW in Hosingen

1989 LX7A   CQ WW     Phone Multi/Multi in Hosingen und ein Monat später

1989 LX7A   CQ WW     CW Multi/Multi in Hosingen

1991 LX4A   CQ WW     Phone Multi/Single von Roullingen/Wiltz aus

1983-1984    3 Fieldday   Konteste 2 x Grümlingen ,  1 x Dahl

Von  1992 bis 2005      war  Robert mit Freunden aus LX,  DL, SP , PA 

 unter LX5A  LX8M und LX9SW   in den wichtigen Kontesten von Roullingen aus aktiv.

Ohne dabei die JOTA Aktivitäten  zu vernachlässigen.

In den letzten Jahren kamen ausser Phonie Konteste verschiedene  RTTY Konteste dazu.

 

2002 Eine  Aktivität  die an Grösse noch alles bis dahin Geschehene in den Schatten stellte

                               war  LX0LT   TELETHON 2002 

Diese Aktivität hat eine Menge  an Vorbereitung, Zeit , Dokumentation, Kontakte, Planung bis ins kleinste Detail verlangt,  

um  7  Stationen zur gleichen Zeit auf  7  verschiedenen Bändern  auf engstem Raum während  7 Tagen rund um die Uhr

QRV  sein zu lassen ............einfach genial .!!….

 

Und es hätte weiter gehen können doch …die Krankheit kannte keine Gnade mit Robert, obwohl  6 Wochen vor seinem Tode, sein Arzt anhand der Resultate, nach der Chemotherapie und der Bestrahlung, ihm sagte, sein Tumor wäre weg.. Seine Freude war riesengross und seine Zukunftspläne noch grösser…

doch es kam ganz anders als Robert und wir es uns erwartetet hatten. Drei Wochen später verschlechtert sich sich sein Zustand und er musste ins Krankenhaus, die Krankheit war nicht mehr aufzuhalten  und am 27.Mai  verschied Robert im Krankenhaus.

 

Am 1 Juni nach dem Begräbnis auf dem Friedhof in Winseler, das im engstem Familienkreis verlief,  nahmen viele Menschen aus der Gegend von Wiltz und Umgebung , Mitarbeiter und Vorgesetzte der Polizei,  Pfadfinder von Wiltz sowie über 20 Funkamateure aus LX , DL und PA  am Gottesdienst in der Kirche von Niederwiltz teil.

 

Mit dem Lied von Queen zum Schluss,einem Lieblingslied von Robert : „The Show must go on“   ,

von einem Menschen wie Robert Schoettert, Abschied für immer zu nehmen, war für viele von uns sehr schwer….

Lieber Freund, wir werden Dich nicht vergessen …..

Unsere Anteilnahme, gilt an erster Stelle seiner Lebensgefährtin Mandy, seinen beiden Kinder, seinem Sohn Sam und seiner Tochter Joelle,sowie seinem schwer geprüften Vater Jos.Schoettert.

                                                                                                                                                                                                                                

 

Alle die Freunde aus LX und aus dem Ausland  die an der Trauer persönlich oder  mit einer Email teilgenommen haben. :

 

DF4OR Ekki ,  K7PT Chuck   DL4RCK,  DL4R ,  K4ZLE Jay,  PA5CA Franz ,  DK6WL Helmut ,  DK9TN Christoph, DK4YJ Matthias, 

SP5SS Andy,  André/OZ2EA - ex LX2EA.DL1MGB Christian DL4NAC  Martin, Crew PA6Z Jelmer, Arend, Herman, Peter, Harry, Frans

PA1K Bert, DL8OH  President BCC, W3UR, , Bernie Daily DX,   DK1WV Achim & Crew,  DL1RWN Anke, 

 

LX1WW  LX1JK     LX2KW   DL4VCW   LX1A    LX1AV   LX1AT   L X1KC       Jos  LX-854       LX1EC      LX2AK   LX1EK   LX1IV   LX1AH       LX2HB    LX1TI       LX1AX    LX1EW   LX1NJ    LX1FK    LX1NW    LX1JA   LX1AR  LX1GG   LX1RT     LX1MAX   LX1NO    LX1MA      LX2RH   LX1TA     LX1ER     LX1RA    LX1KQ    LX2AJ    LX1DW   LX1AQ  .................

 

 

                                                                                                                                       Ed.     LX1EA

       --------------------------------------------------------------------------------------------

 

                                                                                                                                                                      HOME